Home
Über uns
Metallographie
Härteprüfen
Bildbearbeitung
Läppen
Werkzeugpolieren
Oberflächenabdrucke
Mikroskopie
NDT
Geologie
Diverses
Neuheiten
Gebrauchtgeräte
Kontakt
Impressum
A.B. Technics                                                   Läppsteine

Zum Läppen von Kugeln, Zylindern und planen Flächen um eine Öffnung.

  • EINFACHE HANDHABUNG                                    Erzeugen Sie sich Ihr notwendiges Läppwerkzeug, so wie Sie es für Ihr Produkt benötigen.
  • WIRTSCHAFTLICH                                                 Materialabtrag und Oberflächenfinish
  • FARBCODES                                                            Um Fehler bei der Benutzung zu verhindern

LAM PLAN M.M. LÄPPSTEINE sind aus einer speziellen Legierung gefertigt, in welcher unterschiedliche Materialien ihre Eigenschaften in Bezug auf Härte und Verschleißfestigkeit zu Ihrer vollsten Zufriedenheit aufzeigen.

Sorgfältig ausgewählte Diamanten in Form von Pasten, Gele oder suspensionen erzeugen im Zusammenwirken mit MM Läppsteinen Oberflächen von höchster Qualität.

 

Läppsteine sind in folgenden Formen und Größen erhältlich

    Form A: Zylindrische Form zur Herstellung von Kugeln, Zylinder u.dgl.                                                                          Höhe: 50mm  Durchmesser: 50mm oder 75mm

    Form B:  Zum Läppen von planenFlächen. Eine 5mm Schicht ist auf einer Scheibe fix gebunden.                                    Gesamthöhe: 15mm  Schichthöhe: 5mm  Durchmesser: 50mm, 100mm, 150mm, 200mm

    Form C:  Stangenmaterial   10x20x560mm

Diamantstifte, zur manuellen Bearbeitung empfohlen. Die Paste wird auf den Läppstein aufgebracht und Flüssigkeit 712 als Schmiermittel empfohlen.

Diamantgele zeichnen sich durch hohe Wirtschaftlichkeit beim Läppen aus. Sie verbinden die Vorteile von Diamantpasten und Diamantsuspensionen. Die neue Bindung von Diamanten in der Flüssigkeit verhindert das Verrinnen der Diamanten, sichert aber den wichtigen Schmierfilm für eine gleichmäßige Verteilung. Keine Zusatzflüssigkeit notwendig. Gele werden zum Läppen von kleinen oder schwierig zu erreichenden Flächen empfohlen.

 

Bearbeitung und Formgebung

Läppsteine können an einer Drehbank auf ihre endgültige Form gebracht werden. Die Bearbeitung soll dabei ohne Flüssigkeit erfolgen, da sich keine Späne bilden soll mit einem Staubschutz gearbeitet werden. Die Bearbeitung kann auch mittels Schleifpapier erfolgen.

Anwendung

Sind an jeder Werkzeugmaschine einsetzbar. Die Vorschubgeschwindigkeit beträgt 1m/sec, Drehzahl nicht höher als 300U/min und der Druck zwischen Läppstein und Werkzeug soll zwischen 250 und 300 gr/cm2 liegen.

Die Abtragrate und die geläppte Oberfläche ist abhängig von der Härte des Läppsteines und der Größe der Diamanten. Die Härte des Läppsteins und das dazu passende Diamantprodukt ist in Farbcodes eingeteilt um Fehler bei der Anwendung zu vermeiden.

Zurück zu Läppen